Annuitätendarlehen

Dieses Darlehen hat konstante Rückzahlungsbeträge/Kreditraten. Die Höhe der zu tilgenden Raten ist während der gesamten Laufzeit konstant. Die Annuitätenrate bzw. Annuität setzt sich dabei aus Zins- und Tilgungsanteil zusammen. Somit sinkt mit jeder zu zahlenden Rate der darin enthaltene Zinsanteil, da mit jeder Rate ein Teil der Restschuld gezahlt wird und sich somit der Zinsanteil je Rate verringert. Die Kreditschuld ist am Ende der Laufzeit komplett getilgt.

Diese Darlehensform ist weit verbreitet, da während der gesamten zuvor vereinbarten Vertragslaufzeit gleichbleibende Raten gezahlt werden und man die Restschuld am Ende einmalig zurückzahlt oder erneut finanziert.