Kategorie: Banken FAQ’s

commerzbank wo kostenlos Geld abheben?

Commerzbank wo kostenlos Geld abheben, das fragen sich potenzielle Kunden sowie bestehende Kunden des Finanzdienstleisters immer häufiger. Denn es ist kein Geheimnis, dass die wenigen Commerzbank Filialen nicht gerade einladend sind, aber auch immer weniger Bankautomaten aus dem Hause in den Städten, selbst Großstädten vorzufinden sind, um das Geld vom Konto zu heben.

Aus diesem Anlass gibt es jedoch keinen Grund, der Commerzbank den Rücken zu kehren, weil es einige Anlaufstellen gibt, wo Kunden kostenlos Geld abheben können, gleichwohl es sich nicht um die Commerzbank selber dreht. Unter anderem begeistert die Postbank mit einer großen Anzahl an Bankschalter in jeder Stadt, sodass an diesen, kostenlos Geld abgehoben werden kann. Allerdings nur am Automaten und nicht am Schalter.

Auch bei der deutschen Bank können Commerzbankkunden mit ihrer Geldkarte Geld abheben und auch hier gilt, wie bei jeder anderen Bank nur am Automaten. Commerzbank wo kostenlos Geld abheben ist als Frage noch immer nicht abgeschlossen, weil noch weitere Bankautomaten es ermöglichen, dass Commerzbank Kunden Geld von deren Automaten abholen können. Die Hypovereinsbank darf daher ebenso bei der Auflistung nicht fehlen, weil auch hier jeder Kunde der Commerzbank in der Lage ist, von seinem Commerzbankkonto Geld abzuheben.

Die Norisbank ist eine weitere Bank, wo Commerzbank Kunden ihre Gelder abheben können, weil auch diese Automaten keinerlei Gebühren für Kunden der renommierten Commerzbank vorzuweisen haben. Kostenlos an anderen Bankautomaten Geld abzuheben steht heutzutage gut im Kurs und die Commerzbank gibt sich sichtlich Mühe, mit anderen Banken eine gebührenfreie Abhebung zu ermöglichen – mit erfolg. Commerzbank Kunden erfreuen sich an der Auswahl von Banken, wo sie kostenlos und unverbindlich Geld abheben können, sodass es nachts, wenn es mal schnell gehen muss, dank zahlreicher anderer Banken keinerlei Grund gibt, zum Verzweifeln. Denn Geld abholen können Commerzbankkunden immer, und zwar rundum die Uhr bei den Banken.

Was ist Postbank Giro plus ?

Auf der Suche nach einem neuen Konto, auf dem sie ihr Gehalt, ihre Rente, ihr Taschengeld oder wer weiß was einzahlen können? Dabei möglichst geringe Gebühren oder komplett kostenlose Kontoführung geniessen wollen, mit EC-Karte oder Kreditkarte?

Dann sollten sie sich vielleicht einmal das Postbank Girokonto „Giro plus“ zu Gemüte führen. Aber was ist Postbank giro plus? Die Firma Deutsche Postbank AG ist sicherlich jedem Deutschen ein Begriff, für die die Bank nicht kennen, gleich mehr. Sie ist ein deutsches Kreditinstitut, mehrheitlich in Besitz der Deutschen Bank. Gebildet wurde sie 1989 aus den Postscheckämtern und den Postsparkassenämtern, Unternehmenssitz ist in Bonn und seit September 2006 ist die Deutsche Postbank an der Frankfurter Börse gelistet. Dabei liegt der Fokus auf Spar- und Retailgeschäften und stellt die Hausbank der Muttergesellschaft Deutsche Bank dar.

Für den Privatkundenbereich stellt die Postbank mehrere Girokonten zur Verfügung, eines davon ist das „Giro plus“. Genau dieses Konto bietet wie oben schon erwähnt, zahlreiche Leistungen inklusive an, und dabei kostenfrei. Das Konto kann alternativ als Einzelkonto oder aber auch als Gemeinschaftskonto erstellt werden. Grundbedingung für eine Gratis Kontoführung ist ein bargeldloser monatlicher Mindesteingang von 1.000€. Bargeldlos bedeutet hier z.B. das Gehalt, die Rente, Eingänge aus einer Stiftung beziehungsweise Überweisungen. Andernfalls werden 5,90€ als Kontoführungsgebühr verrechnet.

Studenten und Azubis ab dem Alter von 22 Jahren dürfen das Konto „Giro plus“ allerdings gratis geniessen, sie brauchen keinen Mindesteingang. Zusätzlich erhalten sie eine EC-Karte, mit der sie an ca. 9.000 Geldautomaten der Cash Group, in über 1.100 Postbank Finanzcentern, an mehr als 1.300 Shell-Tankstellen, in 180 OBI Märkten und in allen Filialen der Deutschen Post Geld beheben können und das völlig kostenlos. Des weiteren gibt es eine Visa Card der Deutschen Postbank AG kostenfrei dazu, für eine Partnerkarte müsste man 15€ berappen. Zusätzlich können sie derzeit als Neukunden von einem Zinssatz von 0,15 Prozent auf das Tagesgeldkonto profitieren, allerdings nur bis zu einem Gesamtbetrag von 10.000€. Wird der Betrag überschritten, wird das ganze Volumen zu den Standardkonditionen verzinst, ein Konto nur für die kleineren Sparer.

Was ist Postbank giro plus? Zusammenfassend zahlt sich das kostenlose Girokonto für bargeldlose Eingänge über 1.000€ definitiv aus, allein schon wegen der zusätzlichen Gratis Visa Card und den vielen Möglichkeiten zur Bargeldbehebung. Sofern sie noch in Ausbildung sind, umso mehr.

comdirect wo Geld abheben?

.comdirektComdirect wo Geld abheben interessiert viele potenzielle Kunden der Comdirect, aber auch zahlreiche Kunden ebenso. Denn bisher ist nicht ganz ersichtlich, wo wirklich Geld kostenfrei abgehoben werden kann, damit man über seine Gelder verfügen darf.

Die Comdirect bietet natürlich eigene Automaten an, wo Kunden durch ihre Bankkarte das Geld entsprechend abheben können, aber mit Vorlage des Personalausweises oder eines gültigen Reisepasses ist das Abheben auch am Schalter einer Commerzbank möglich, da dies eine Muttergesellschaft der Comdirect Bank darstellt. Da beide Banken jedoch wenige Schalter sowie Filialen und Automaten im Allgemeinen besitzen, ist es für Kunden der Comdirect gar nicht leicht, schnell sowie unkompliziert und kostenlos am Automaten Geld abzuholen.

Wäre da nicht die Cash Group, wo andere Banken gemeinsam dafür sorgen, dass insgesamt an über 9000 Automaten auch jeder Comdirect Kunde Geld abheben kann. Comdirect wo Geld abheben ist daher auch mit den Automaten der Cash Group Banken zu beantworten. Da wäre zum Beispiel die Postbank sowie deutsche Bank – hier können Kunden ebenso kostenfrei Geld abheben, wie an jedem Automaten und Schalter der Comdirect sowie Commerzbank selber.

Während auch die HypoVereinsbank oder Norisbank eine Möglichkeit darstellen, wo kostenfrei Geld abgehoben werden kann. Comdirect Kunden stehen glücklicherweise dank dieser Auswahl nicht vor allzu großen Problematiken, weil sie an vielen anderen Bankautomaten Geld abheben können. Das dürfte potenzielle Kunden sowie aktuelle Kunden der Comdirect erfreuen, weil sie so schneller an ihr Geld kommen. Comdirect Kunden dürfen sich aus diesem Anlass jederzeit zu den Automaten der Postbank, Norisbank, deutschen Bank, Hypovereinsbank sowie Commerzbank bewegen. Wobei letztere nur am Schalter und gegen Vorlage des Personalausweises Geld auszahlt. So einfach kann es gehen, wenn die Cash Group mit der eigenen Bank in Verbindung ist. Eine glückliche Fügung für jeden Comdirect Kunden.