Das Postbank Girokonto

Als wir uns mit dem angebotenen Konto der Postbank auseinandersetzten, riskierten wir erst einmal einen Blick in die Geschichte dieses wohl jedem bekannten Kreditinstituts. Dabei stellten wir fest, dass die Postbank auf eine richtig lange Tradition zurückblicken kann. Bereits in 1909 gründete die damalige Reichspost einige Postscheckämter, die einen bargeldlosen Zahlungsverkehr ermöglichten.

Aus dieser Keimzelle entwickelte sich eine Bank, die ihre Basis vor allem beim breiten Publikum hat,aber auch innovative Meilensteine setzte. Daueraufträge und Auslandsüberweisungen oder auch die Einführung von BTX sind wegweisende Neuerungen, die durch die Postbank eingeführt wurden. Wen wundert es, dass die Postbank auch bei den Online-Girokonten heute die Nase vorne hat. Inzwischen gehört sie zur Deutschen Bank, blieb jedoch weitgehend eigenständig in ihren Handlungen und Angeboten. Das Postbank Giro plus bietet folgerichtig auch eine Reihe von Vorteilen, die vor allem dem Normalverbraucher zum Nutzen gereichen können.

>> Direkt zur Bank <<

Schon ab einem monatlichen bargeldlosen Geldeingang von nur eintausend Euro ist die Kontoführung komplett kostenlos. Überweisungen, Lastschriften oder auch die Ausführung von Daueraufträgen werden nicht berechnet. Für Studenten und Auszubildende, die mindestens 22 Jahre alt sind, entfällt sogar die Bedingung mit dem monatlichen Geldeingang. An mehr als 9000 Geldautomaten kann bundesweit Bargeld abgehoben werden und das zum Nulltarif.

Postbank Giro plus Portal

Sogar viele Shell-Tankstellen( mehr als 1300) konnten gewonnen werden und stellen ebenfalls die Möglichkeit der kostenlosen Bargeldabhebung zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es bei diesen Tankstellen auch noch einen Rabatt auf die Tankfüllung bei Bezahlung der Tankrechnung mit der Postbank Girocard. Als Kunde genießt man auch die Vorteile einer im ersten Jahr kostenfreien Visacard (Bonität vorausgesetzt) Damit kann an fast 2 Millionen Stellen in mehr als zweihundert Ländern weltweit über Bargeld verfügt werden.

Mit dem Postbank Finanzassistenten und der iPad-App ist man immer über alle Kontobewegungen und den Kontostand informiert. Last not least bietet die Postbank einen durchdachten und hilfreichen Kontowechselservice an, der es einem wirklich sehr einfach macht, von der bisherigen Hausbank mit dem eigenen Gehaltskonto direkt in den Komfort des Postbank Giro plus zu wechseln.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.