Investitionskredit

Beim Investitionskredit entspricht die Laufzeit gleich der Nutzungsdauer des Investitionsgutes. Er dient somit der Finanzierung des Anlagevermögens.

Er dient zur Finanzierung des Anlagevermögens und des Umbaus von Gebäuden, wie z.B. Grundstücken, Gebäuden, Maschinen und Fahrzeugen. Das was Sie langfristig nutzen, sollten sie auch langfristig finanzieren. Für die Anschaffung eines Investitionsgutes wird der gesamte Kreditbetrag auf einmal ausbezahlt und anschließend zu den vereinbarten Raten zurückgezahlt. So können auch die anfallenden Kreditkosten in der Budgetplanung sehr genau berücksichtigt und einkalkuliert werden. Die Finanzierung kann dabei auch in Fremdwährung erfolgen, wenn z.B. der Zins niedriger ist. Jedoch bedenken sie das Risiko der Wechselkurs-Schwankung zwischen Euro und der Fremdwährung.