Verbraucherkredit

Das ist ein ganz normaler Darlehensvertrag. Dabei ist der Darlehensnehmer ein Verbraucher nach § 13 BGB, also alle natürlichen Personen, die ein Rechtsgeschäft abschließen, das weder zu ihrer gewerblichen noch zu ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit beiträgt und genutzt wird.

Dabei unterliegen Verbraucherkreditverträge besonderen Vorschriften des §§ 488 ff. BGB.