Zwischenkredit

Hierbei handelt es sich um eine kurzfristige Finanzierung, die anschließend durch Eigenkapital und/oder einen langfristigen Kredit ersetzt wird, wie z.B. bei der Baufinanzierung.

Damit wird kurzfristig die Zeit bis zu einem bereits gewährten, größeren und  langfristigen Kredit überbrückt. So ist z.B. bei der Baufinanzierung, bei Realkreditinstituten und Bausparkassen die Kreditauszahlung an die Erfüllung bestimmte Formvorschriften geknüpft (Auflassung, Bauscheinvorlage usw.), sodass ihnen das Geld nach bestimmten Abschnitten des Baufortschritts zur Verfügung gestellt wird.

Die Differenz zwischen dem benötigten Eigenkapital und den geplanten Bau-/Kaufkosten ergibt die Höhe der zu beschaffenden Finanzmittel.